Kapitalmarkt Services
Direkt zum Inhalt springen
Willkommen

  Meldung von Steuerdaten 

Die Meldung der Steuerdaten zu Fonds an die OeKB als Meldestelle ist in § 186 InvFG und § 40 ImmoInvFG sowie in der Fonds-Melde-Verordnung 2015 des BMF geregelt. Hier finden Sie die wesentlichsten Informationen zu Meldung von Steuerdaten zu Fonds.

Regelung im Überblick

  • Die Steuerdatenmeldung an die OeKB als Meldestelle ist für alle Fonds möglich und notwendig für eine exakte Abrechnung der KESt von Fonds.
  • Um Steuerdaten einzumelden, benötigen Sie eine aufrechte Registrierung bei der OeKB. Mehr zur Registrierung 
  • Die Datenmeldung erfolgt zumindest einmal jährlich.
  • Die gemeldeten Daten werden durch die OeKB auf Einhaltung der gesetzlichen Meldefristen und auf Vollständigkeit überprüft.
  • Die Daten werden auf www.profitweb.at veröffentlicht und an Banken, Verwaltungsgesellschaften und andere Kapitalmarktteilnehmer, die die Steuerdaten zur Verrechnung benötigen, weitergegeben.

Dateninhalt und -format für die Meldung von Steuerdaten an OeKB

 

  • Die Einmeldung der Steuerdaten an die OeKB erfolgt über Web-Client oder FTP Accounts.

Meldefristen für die Jahresmeldung

  • bis 7 Monate nach Geschäftsjahresende

Weitere Informationen

  • Die meldepflichtigen Steuerdaten können auf www.profitweb.at abgerufen werden.
  • Den Upload Client für meldepflichtige Steuerdaten erreichen Sie über das Login Portal (https://login.oekb.at).

Die neue Fonds-Melde-Verordnung 2015 

Die Fonds-Melde-Verordnung 2015 wurde am 24. Juni 2015 veröffentlicht und trat am 06. Juni 2016 in Kraft. Sie regelt die Meldung steuerrelevanter Daten für Investmentfonds, Immobilienfonds und AIF an die OeKB.

 

Die Verordnung im Detail finden Sie im Rechtsinformationssystem des Bundes.



Kontakt

Service Center Fonds

Tel. +43 1 53127-2040

E-Mail senden
Weiterführende Links
Downloads
Infos zur Registrierung