Das Ganze im Blick.
Direkt zum Inhalt springen
Willkommen

  Beschwerdemechanismus 

Die OeKB freut sich natürlich über Ihre positiven Rückmeldungen und Anregungen. Doch auch kritisches Feedback zu Dienstleistungen und zur Servicequalität ist für uns wichtig, um weiterhin erfolgreich zu sein.

 

Gemäß § 39e BWG und als Unternehmen mit einem nach GRI-G4 zertifizierten Integrierten Geschäftsbericht hat die OeKB ergänzend zu den bisherigen Kontakt- und Feedbackmöglichkeiten ein transparentes und angemessenes Verfahren zur Bearbeitung von Beschwerden von Kunden und Geschäftspartnern eingerichtet.

Ziel des Beschwerdemechanismus

Ziel ist, wiederholt auftretende sowie potentielle rechtliche und operationelle Risiken festzustellen, zu analysieren und beheben zu können. Möchten Sie Kritik an uns weitergeben, bitten wir Sie folgendes Vorgehen zu beachten.

 

So erfahren wir von Ihrer Beschwerde/Kritik

Für OeKB-Kunden ist die zuständige Kundenbetreuung der erste Kontaktpunkt für Beschwerden.

  1. Beschwerden gemäß § 39e BWG verlangen nach Ihrer Identität und Ihren Kontaktdaten.
  2. Je genauer Sie uns ein Problem oder Ihre Kritik schildern, desto besser können wir Ihnen Feedback geben bzw. an einer Lösung arbeiten. Geben Sie daher bitte alle Ihnen bekannten Daten des Falles bekannt (z.B. Name, Kontakt, Zeitdaten, Auftragsnummer, Kontonummer, zuständige Kundenbetreuung …).
  3. Sollte der Kundenbetreuer oder die Kundenbetreuerin selbst Gegenstand Ihrer Beschwerde sein, so ist die Beschwerde an dessen bzw. deren Vorgesetzten bzw. Vorgesetzte zu richten. Sie erreichen beide im Rahmen der Dienstzeiten.
  4. Kann Ihre Beschwerde vom betreffenden Betreuer oder der betreffenden Betreuerin bzw. der Abteilungsleitung nicht unmittelbar erledigt werden, so richten Sie diese an die zentrale Beschwerdestelle zur weiteren Behandlung (siehe Formular/E-Mail unten). Ein Einschreiten der zentralen Beschwerdestelle verlangt, dass Sie zumindest versucht haben, mit dem zuständigen Betreuer oder Betreuerin der Abteilung eine Einigung zu erzielen.

 

So können Sie Ihre Beschwerde einbringen

  • Persönlich an den Kundenbetreuer oder die Kundenbetreuerin
  • Über das Online-Formular
  • Per E-Mail an feedback@oekb.at
  • Postalisch an
    Oesterreichische Kontrollbank AG
    Zentrale Beschwerdestelle
    Am Hof 4
    1011 Wien

 

Aufgabe des Beschwerde-Managements/Bearbeitung

Die OeKB bearbeitet und erledigt Kundenbeschwerden möglichst rasch, eine Rückmeldung erfolgt prompt bzw. in angemessener Zeit. Bei komplizierten Fällen wird bei einer zu erwartenden Bearbeitungsdauer von mehr als zehn Werktagen um Verständnis ersucht, dass eine inhaltliche Rückmeldung dann erfolgt, sobald alle relevanten Informationen vorliegen. Auf Anfrage wird dem Kunden jederzeit der aktuelle Status der Beschwerdebearbeitung übermittelt.
 

Gemeinsame Schlichtungsstelle

Alternativ können Kunden der OeKB ihre Beschwerde auch an die Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft richten:

 

Gemeinsame Schlichtungsstelle der Österreichischen Kreditwirtschaft

Wiedner Hauptstraße 64, 1045 Wien

Tel.: +43 1 505 42 98

Fax: +43 1 505 44 74

office@bankenschlichtung.at
Bankenschlichtung



Kontakt

Marketing & Unternehmenskommunikation

Tel. +43 1 53127-2859

Fax +43 1 53127-5698

E-Mail senden
Weiterführende Links