This content is only available in German.

Der elektronische Austausch von Jahresabschlussdaten und Analyse-Rückmeldungen beschleunigt Prozesse in den Banken und spart somit Zeit und Kosten.

Mehr als ein technischer Datenaustausch

Mit dem von der OeKB entwickelten System elektronischer Bilanz Transfer (eBT) erhalten Banken Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen sowie Einnahmen-/Ausgabenrechnungen ihrer Kunden auf elektronischem Weg. Dabei werden die Daten in einem standardisierten XML-Format übermittelt.
Banken stellen dem Wirtschaftstreuhänder des Kunden im Gegenzug Bilanzauswertungen und Kennzahlen digital zur Verfügung. Die OeKB gewährleistet in ihrer Rolle als Systembetreiberin die verlässliche und sichere Datenübertragung, hat selbst jedoch keine Berechtigung zur Dateneinsicht.

Die wichtigsten Funktionen des eBT für Banken

  • Übermittlung von Jahresabschlussdaten und Analyse-Rückmeldungen in unterschiedlichen Formaten (XML, PDF, Excel)
  • Anbindung über den Browser-unabhängigen Online-Client oder das Webservice
  • Sichere, verschlüsselte Datenübermittlung
  • Übersichtliche Online-Darstellung und Berichte zu Bilanzen und Analyse-Rückmeldungen
  • Ansicht von Bilanzdaten und Analyse-Rückmeldungen
  • Zugang zum Journal mit allen Prozessschritten