Der Karitative Weihnachtsmarkt auf der Freyung auf dem Vorplatz des Palais Ferstel macht mit Punsch und Glühwein Weihnachtsstimmung und verführt mit einem attraktiven Angebot an Waren. Der „Verein OeKB karitativ“ stellt sozialen Einrichtungen dazu vier Stände kostenlos zur Verfügung.

Kostenlose Info- und Verkaufsstände für soziale NGOs

Das wohltätige Engagement hat für die OeKB Gruppe Tradition: Bereits in den 1980er-Jahren ergriff die OeKB AG die Initiative und errichtete den Karitativen Weihnachtsmarkt auf der Wiener Freyung. Heute wird der Markt vom „Verein OeKB karitativ“ organisiert.

Der Verein OeKB karitativ stellt sozialen Nichtregierungs-Organisationen (NGO) vier Marktstände kostenlos zur Verfügung. 2017 konnten damit 15 wohltätige Organisationen über ihre sozial nachhaltigen Projekte informieren und ihre Produkte anbieten.

Punschstand des OeKB-Teams

Am fünften Stand – dem Punschstand vom „Verein OeKB karitativ“ – schenken OeKB-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter in ihrer Freizeit gegen Spenden wohltuende Getränke aus: Punsch mit oder ohne Alkohol, Glühmost und Glühwein.

Der Reinerlös deckt die Kosten des Weihnachtsmarkts. Den Überschuss erhalten gemeinnützige Projekte, die von den teilnehmenden wohltätigen Organisationen vorgeschlagen werden, als Spende.

Öffnungszeiten 2018

  • 16. November: 16:00 bis 21:00 Uhr
  • 17. November bis 23. Dezember: täglich von 11:00 bis 21:00 Uhr

Standort

Zum Lageplan auf Google Maps

Adresse

Freyung 1, 1010 Wien

Informationen zu den ausstellenden Organisationen 2018

Sie möchten direkt spenden?

Für direkte Spenden zur Unterstützung der Aktivitäten von "OeKB karitativ", finden Sie hier die Kontonummer des Vereins:

IBAN: AT47 1200 0100 2143 9285

Ihre Spende ist steuerlich absetzbar. Geben Sie uns zur Ausstellung einer Bestätigung bitte über den Seitenkontakt (Fr. Steinwider) Ihren vollständigen Namen und Ihr Geburtsdatum bekannt.

Informationen zu den ausstellenden Organisationen 2018

Die Organisationen, die auf dem karitativen Weihnachtsmarkt Marktstände bewirtschaften, können die erzielten Erlöse zur Gänze für ihre wohltätigen Zwecke verwenden, da die OeKB die Marktstände finanziert.

Sehen Sie hier welche Organisation heuer am Karitativen Weihnachtsmarkt vertreten sein werden:

Weitere Aussteller werden sein:

  • Wir sind Alleinerziehende: Der Verein steht alleinerziehenden Müttern und Vätern mit Rat und Tat zur Seite.
  • Verein mit Musik zur Menschlichkeit: Der Verein unterstützt mit Benefizveranstaltungen vor allem schwerstkranke Kinder und springt in Akutfällen da ein, wo die Kassen bereits NEIN sagen.
  • Wir sind Wir: 1990 gegründet, fördert der Verein seither behinderte Jugendliche und Erwachsene.

Benin Santé

Vorsorge gegen Hepatitis v.a. für Waisenkinder und bedürftige Zielgruppen im Benin - Laborgerät für Blutuntersuchungen

GIN Alm

Anschaffung einer Motorsense für die landwirtschaftliche Beschäftigungsgruppe „ALM“. Ein Team aus Betreuten und deren Begleitern kümmern sich um Tiere sowie um Wald und Flur.

​Heilsarmee

Projekt Suppenwürze – Haus Erna: hier leben 60 ehemals obdachlose Männer, die teils durch jahrelange schlechte Essgewohnheiten an Zivilisationskrankheiten leiden. Geplant ist die Veranstaltung von Workshops für nachhaltig selbständiges Kochen und gesunde Ernährung

​JUCA

Haus für junge ErwachseneCaritas der Erzdiözese Wien - ​Sanierung der Duschen in der WG für Junge Wohnungslose

​KoMit

Theaterpädagogisches Angebot für die behinderten Klientinnen und Klienten der Sozialtherapeutischen Tagesstruktur.

​KoMit

Media & More ist eine Tagesstruktur für Menschen mit Cerebralparese oder Mehrfachbehinderungen sowie für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen und mit ausgeprägtem Unterstützungsbedarf. Um den vorhandenen Außenbereich im Sinne der Klientinnen und Klienten optimaler nutzen zu können, soll die Terrasse des Standorts adaptiert werden.

​Mit Musik zur Menschlichkeit

Hippotherapien für behindertes Kind (10 Therapien)

Natuleya

Aufbau einer Nähwerkstadt in Ching’ombe (Sambia)

​PULSHIV

​Unterstützung des Projektes „HIV und seelisches Gleichgewicht“ in Form von Therapien für Menschen mit HIV /AIDS und deren Angehörige.

​Vinzi Werke

Unterstützung des ersten Wiener VinzDorfs in Hetzendorf, das eine Heimat für 24 obdachlose Männer bieten soll. (Matratzen, Decken und Pölster)

​Wir sind Alleinerziehende

Eiskasten, Gefrierschrank und Geschirrspülmaschine für alleinerziehende Mutter. Geräte wurden nach einem Wasserschaden unbrauchbar.

Kontakt

Christine Steinwider
Christine Steinwider
T +43 1 53127-2370
F +43 1 53127-4370