22.08.2016

Österreichische Technologieunternehmen erfahren bei der Veranstaltung „Unterstützungsmaßnahmen zur Technologieinternationalisierung“ am 6. September, wie sie von den Förderprogrammen des bmvit kit4market und tec4market profitieren können und wie die OeKB sie bei ihren Exportvorhaben unterstützen kann.

Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) lädt gemeinsam mit der Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) und der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB) zu dieser Informationsveranstaltung ein:

Unterstützungsmaßnahmen zur Technologieinternationalisierung

Wann: Dienstag, 6. September ab 9:30 Uhr
Wo: Reitersaal der OeKB, 1010 Wien, Eingang Strauchgasse 3

Vorgestellt werden zwei von der aws abgewickelte Förderungsprogramme des bmvit: kit4market, ein Studienfinanzierungsprogramm im Bereich des internationalen Technologietransfers und tec4market, ein Förderprogramm, das innovative Unternehmen beim Überleiten von Forschungsergebnissen in den globalen Markt unterstützt.

Programm

  • Maßnahmen des bmvit zur Unterstützung österreichischer Technologieunternehmen im Export
    MR Dr. Gernot GRIMM, bmvit
  • Technologieförderung und Internationalisierungsinitiativen kit4market und tec4market
    Mag. Edeltraud STIFTINGER, aws
  • Unterstützungen der OeKB für Technologieexporte
    Mag. Ferdinand SCHIPFER, OeKB

Nutzen Sie im Anschluss an die Vorträge das gemeinsame Lunchbuffet zum Networking oder für bilaterale Gespräche mit den Vortragenden.

Weiterführende Links
Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Austria Wirtschaftsservice

Marketing & Unternehmenskommunikation

Marketing & Unternehmenskommunikation
T +43 1 53127-2859
info@oekb.at