23.10.2017
  • Fokus auf Nachhaltigkeit im Kerngeschäft der OeKB AG
  • Intensives Stakeholdermanagement
  • Weiterentwicklung Umweltmanagementsystem
Nastassja Cernko
Nastassja Cernko

Wien, 23. Oktober 2017 – Seit September 2017 verantwortet Nastassja Cernko (34) das Themengebiet Nachhaltigkeit in der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB). Der Fokus ihrer Tätigkeit liegt auf der weiteren Integration von Nachhaltigkeit in das Kerngeschäft der Spezialbank sowie darauf, bestehende Aktivitäten nach innen und außen sichtbar zu machen, sie weiterzuentwickeln und neue Maßnahmen zu initiieren. Darüber hinaus stellen die Weiterentwicklung und Re-Zertifizierung des internen Umweltmanagementsystems, genauso wie die Erstellung des Nachhaltigkeitsberichts und ein intensives Stakeholdermanagement Schwerpunkte im Nachhaltigkeitsmanagement der OeKB dar.

Cernko studierte in Wien, Bordeaux und Santiago de Chile Internationale Entwicklung und an der Diplomatischen Akademie Wien Internationale Beziehungen. Vor ihrem Einstieg bei der OeKB war die gebürtige Steirerin mehrere Jahre beim internationalen Beratungsunternehmen denkstatt als Senior Consultant tätig. Dabei erbrachte sie strategische Beratungsleistungen, unter anderem für Kunden aus der Handels- und Lebensmittel- sowie Automotivzulieferungsbranche. Vorrangig widmete sie sich dabei den Bereichen Ressourcenverbrauch, Kostenoptimierung sowie Reputationssteigerung und zertifizierten Managementsystemen. Dabei verfolgte sie einen gesamthaften Ansatz unter Einbeziehung der Themengebiete Umwelt, Energie, Qualität, Arbeitssicherheit und Gesundheit. Berufliche Stationen davor ließen Cernko als Expertin und Senior Consultant Erfahrung bei der OMV und Syngroup – The Efficiency Consultants sammeln.

Über die OeKB Gruppe

Die Unternehmen der OeKB Gruppe mit ihren über 400 Angestellten erbringen wesentliche und relevante Services für die österreichische Exportwirtschaft und den Kapitalmarkt, bieten Dienstleistungen für den Energiemarkt und sind Teil der österreichischen Entwicklungsfinanzierung. All ihre Aktivitäten haben einen deutlichen volkswirtschaftlichen Nutzen, stärken den Standort Österreich und unterstützen Österreichs Wirtschaft im globalen Wettbewerb. Sie handelt wettbewerbsneutral, sektorenübergreifend und nachhaltig verantwortungsbewusst.

Rückfragehinweise

Mag. Martina Schweighart-Córdova Velásquez
T +43 1 53127-2441