7. Oktober 2020, 16:00 Uhr - 9. Oktober 2020, 13:30 Uhr
Congress Centrum Alpbach, Nr. 246, 6236 Alpbach

Das Alpbacher Finanzsymposium stellt seit 1987 einen Rahmen für den Dialog zwischen Wirtschaft, Politik und Finanzinstitutionen dar. Der größte Branchentreff findet heuer zum 34. Mal in Alpbach/Tirol statt.

Generalthema: "Globalisierung trifft De-Globalisierung"

Für Unternehmen zeigt sich das Aufeinandertreffen von Globalisierung und De-Globalisierung unter anderem durch Beschränkungen beim Zugang zu Exportmärkten, durch verstärktes regionales Eingreifen des Staates und die Notwendigkeit das Unternehmen auf Nachhaltigkeitskriterien auszurichten.

Alpbach 2020 präsentiert für CFOs und Treasurer aus der Realwirtschaft Beispiele exzellenter Unternehmen, die sich auf die Herausforderungen der Globalisierung/ De-Globalisierung eingestellt und erfolgreich Maßnahmen gesetzt haben.

Premiere: "Hybrides Alpbacher Finanzsymposium"

Nicht nur die Themen des Symposiums, sondern auch die Organisation wurde heuer durch COVID-19 massiv beeinflusst. Das Symposium findet gleichzeitig und inhaltlich gleichwertig live und virtuell statt.

Policy Maker Panel: Weniger Globalisierung, weniger Wohlstand?

OeKB-Vorstandsmitglied Helmut Bernkopf wird am Policy Maker Panel gemeinsam mit internationalen Experten nach Strategien für ein exportstarkes Land wie Österreich suchen. Das Panel findet am 8. Oktober von 14:00 bis 14:45 Uhr statt.

34. Alpbacher Finanzsymposium

Datum: Mittwoch, 7. bis Freitag, 9. Oktober 2020

Uhrzeit: Registierung 7. Oktober ab 16:00 Uhr 

Ort: Congress Centrum Alpbach, Nr. 246, 6236 Alpbach oder virtuell

Jetzt anmelden!

Hier gelangen Sie zur Eventseite und der Möglichkeit zur Anmeldung.