This content is only available in German.

08.04.2016

Am 11. März und 8. April fanden in der OeKB Workshops für österreichische Aufsichtsratsvorsitzende mit dem Titel "HV im Fokus" statt. Auf Einladung von INARA, einer unabhängigen Wissensplattform für Governance und Compliance, und Regina Jankowitsch, Coaching und Moderation, erhielten die Teilnehmenden praxisnahe Tipps zur optimalen Organisation und Durchführung einer Hauptversammlung.

Vom HV-Moderator zum HV-Manager

Die diesjährige Hauptversammlungssaison hat bereits begonnen und ein Trend setzt sich auch dieses Jahr fort: Aktionäre und Aktionärsvertreter machen verstärkt von ihrem Rede- und Fragerecht Gebrauch. Das heißt für alle, die eine Hauptversammlung leiten, eine Wandlung vom reinen HV-Moderator zum HV-Manager. Bei diesem ganztägigen Workshop im kleinen Kreis erhielten die teilnehmenden Aufsichtsratsvorsitzenden Empfehlungen von Experten zur Lösung folgender Fragen:

  • Wie bereite ich mich effizient auf eine Hauptversammlung vor?
  • Wie sorge ich als Aufsichtsratsvorsitzender für einen straffen professionellen Ablauf?
  • Was kann ich tun, um bei kritischen Fragen, emotionsgeladenen Wortmeldungen oder gezielten Störungsversuchen steuernd einzuwirken?

Gesetzliche Neuerungen

Nach einem Erfahrungsaustausch zu "Best To-dos für Organisation & Durchführung von HVs" berichtete der Notar Rupert Brix über die gesetzlichen Neuerungen in der HV-Saison 2016. Die erfahrenen Medientrainerin Regina Jankowitsch gab Inputs zum Thema "Moderation als Steuerungsinstrument".

In der nachfolgenden Diskussion mit Rupert Brix, Harald Seisenbacher (OeKB CSD) und Wilhelm Rasinger (Interessensverband für Anleger, IVA) ging es vor allem um die Rolle der Stimmrechtsvertreter und der Proxy Advisors sowie die Verantwortung des Versammlungsleiters.

Ralf Pickert vom HV-Dienstleister Computershare präsentierte Best HV-Practices.
Ein Planspiel zur HV-Moderation bildete den Abschluss des Workshops.

Über INARA

INARA ist eine unabhängige Wissensplattform für Governance & Compliance. Zur Kernzielgruppe gehören Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte und Stiftungsvorstände.
http://www.inara.at/

Über die OeKB CSD GmbH

Die OeKB CSD GmbH ist Österreichs Zentralverwahrer (Central Securities Depository) für Wertpapiere und steht zu 100 Prozent im Eigentum der Oesterreichischen Kontrollbank AG. Als lokaler Infrastrukturprovider mit höchstem Qualitätsanspruch erbringt sie umfassende Services für Kapitalmarktteilnehmer.
www.oekb-csd.at  

Kontakt

OeKB CSD GmbH

OeKB CSD GmbH
T +43 1 53127-2100
csd@oekb-csd.at