Die OeKB steht zu 100 % in Privateigentum von Kommerzbanken mit Sitz in Österreich, die jeweils unterschiedlich große Anteile halten. Das Grundkapital der Oesterreichischen Kontrollbank AG beträgt 130 Mio. Euro.

Aktionäre und Grundkapital

Die OeKB erfüllt mit ihren spezialisierten Geschäftsbereichen eine besondere volkswirtschaftliche Funktion. Daher wurden die Aktien der Oesterreichischen Kontrollbank AG als auf Namen lautende vinkulierte Stammaktien ausgegeben, die nicht an der Wiener Börse notiert sind.

Verteilung der Aktien auf das Grundkapital

Aktionäre Anzahl der Aktien Anteile in %
CABET-Holding-GmbH, Wien  
(UniCredit Bank Austria-Gruppe)
 
217.800 24,750
UniCredit Bank Austria AG, Wien 142.032 16,140
Erste Bank der oesterreichischen Sparkassen AG, Wien 113.432 12,890
Schoellerbank Aktiengesellschaft, Wien 72.688 8,260
AVZ GmbH, Wien 72.600 8,250
Raiffeisen Bank International AG, Wien 71.456 8,120
BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse Aktiengesellschaft, Wien 44.792 5,090
Raiffeisen OeKB Beteiligungsgesellschaft GmbH, Wien 44.000 5,000
Oberbank AG, Linz 34.224 3,890
Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, Innsbruck 26.888 3,055
BKS Bank AG, Klagenfurt 26.888 3,055
Volksbank Wien AG, Wien  13.200 1,500
Gesamt 880.000 100